Brennwerttechnik • Solar • Photovoltaik • Pellet • Feststoffkessel

Beispielprojekt 1: Umrüstung von Heizwert-Ölkessel auf Gas-Brennwerttechnik

Im Frühling 2017 hat sich unser Kunde für die Umstellung von Öl auf Gas entschlossen. Nachdem der neue Gasananschluss durch das Versorgungsunternehmen fertiggestellt war, konnte der alte Ölkessel sowie die dazugehörigen Speicher (Heizungspuffer & Warmwasser) durch uns demontiert werden. Installiert wurde ein moderner, energieeffizienter bodenstehender Junkers Brennwertkessel mit nebenstehenden Warmwasserspeicher. Durch den Wechsel von Öl auf Gas, sowie der Abkehr von der Heizwert- auf die Brennwerttechnik konnten die Nebenkosten deutlich gesenkt werden. Ein weiter positiver Effekt für den Kunden: durch den Wegfall der sperrigen Öltanks wurde ein weiter nutzbarer Kellerraum gewonnen.

vorher ("Viessmann"-Ölkessel mit Warmwasserspeicher)
vorher (Pufferspeicher) 
nachher ("Junkers"-Warmwasserspeicher)
nachher (bodenstehender "Junkers"-Brennwertkessel)

Beispielprojekt 2: Badmodernisierung

Unser Kunde hatte aus Altersgründen den Wunsch seine Badewanne durch eine möglichst bodenebene Dusche zu ersetzen. Außerdem sollte das in die Jahre gekommene Badezimmer von Grund auf modernisiert werden. In Zusammenarbeit mit befreunden Firmen (Fliesen & Elektro) wurde der Raum komplett entkernt, die Rohrinstallation unter Putz bzw. in den Vorwänden neu verlegt und die Elektroinstallation angepasst. Anschließend wurde neu verfliest. Die alte Badewanne mit hohem Einstieg wurde durch eine große und moderne Duschtasse mit sehr niedrigem Einstieg ersetzt. Die Beheizung erfolgt durch einen platzsparenden und praktischen Handtuchheizkörper.

vorher
nachher
nachher

Beispielprojekt 3: Umrüstung von Heizwert- auf Brennwerttechnik

In der Küche unseres Kunden wurde die alte Heizungsanlage (Heizwert-Kombitherme Marke "Ferroli Venus") durch eine neue energieeffiziente Junkers Brennwert-Kombitherme ersetzt. Diese übernimmt, wie schon zuvor, beide Aufgaben: Heizen und Warmwasser bereitstellen. Die Betriebskosten konnten durch die Umstellung auf Brennwerttechnik reduziert und der Warmwasserkomfort aufgrund der höheren Leistung der Therme erhöht werden.

vorher ("Ferroli"-Heizwert-Kombitherme)
nachher ("Junkers"-Brennwert-Kombitherme)

Beispielprojekt 4: Umrüstung von Heiz- auf Brennwerttechnik

Im Keller eines Einfamilienhauses wurde der alte "Vaillant"-Heizwertkessel mit zugehörigem unterstehenden Warmwasserspeicher demontiert und durch eine moderne, energieeffiziente Junkers Modul-Brennwertanlage ersetzt. Die Anschlussinstallation, die Druckhaltungsanlage und das Abgassystem wurden angepasst. Die Nebenkosten konnten durch die Abkehr von der veralteten Heizwert- hin zur Brennwerttechnik signifikant gesenkt werden. 

vorher (Vaillant-Heizkessel mit unterstehendem Warmwasserspeicher)
nachher ("Junkers"-Modul-Brennwerttherme mit integriertem Warmwasserspeicher)
nachher (neuer Abgasanschluss der "Junkers"-Modultherme)

Beispielprojekt 5: Umrüstung von Speicher-Heizwert- auf Kombi-Brennwerttechnik

Im Keller eines Einfamilienhauses wurde der alte "Vaillant"-Heizwertkessel mit zugehörigem nebenstehenden Warmwasserspeicher demontiert und durch eine moderne, energieeffiziente "Junkers"-Brennwert-Kombitherme ersetzt. Die Anlage produziert neben der Wärme für das Heizungsnetz auch das warme Wasser und ist somit wesentlich platzsparender als die alte Kessel-Speicher-Kombination. Die Nebenkosten konnten signifikant gesenkt werden. 

vorher ("Vaillant"-Heizkessel mit nebenstehenden Warmwasserpeicher)
nachher ("Junkers"-Brennwert-Kombitherme)